Prof. Carsten Roth

Carsten Roth wurde 1958 in Hamburg geboren, studierte an der Technischen Universität Braunschweig und der Akademie der bildenden Künste in Wien sowie in den USA am Virginia Polytechnic Institute in Blacksburg und Alexandria, hier mit Schwerpunkt Tageslichtführung im architektonischen Raum.
1987 gründete er sein eigenes Atelier in Hamburg Rotherbaum.
Von 1998 bis 1999 hielt Carsten Roth eine Gastprofessur an der Gesamthochschule Kassel im Fachgebiet Entwerfen und Baukonstruktion.
Im Jahr 2002 wurde ihm der Kritikerpreis im Bereich Architektur des Verbands der deutschen Kritiker e. V. verliehen.
Carsten Roth ist Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg und seit 2003 Universitätsprofessor am Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen der TU Braunschweig. Von 2011 bis 2013 war Carsten Roth Vorsitzender des Beirates für Stadtgestaltung der Stadt Linz in Österreich. Von 2012 bis 2014 war Carsten Roth festes Mitglied im Gestaltungsbeirat der Stadt Bremerhaven.

Carsten Roth lebt und arbeitet in Hamburg und Braunschweig.

Preise | Auszeichnungen | AUSWAHL

2017 FOCUS TOP ARCHITEKTURBÜRO IN 3 KATEGORIEN  WOHNUNGSBAU + INDUSTRIEBAU + BÜROBAU

2016 BDA Hamburg Architekturpreis, 1. Preisrang

2016 Abendblatt Publikums Architektur Preis, 3. Preisrang

2016 BDA Hamburg Architekturpreis, Würdigung

2016 DAM Preis für Architektur 2017, Nominierung mit einem der ‘100 Besten Gebäude Deutschlands’

2015 BDA Architekturpreis Zukunft im Bestand, 2. Preisrang

2014 BDA Hamburg Architekturpreis, 3. Preisrang

2011 AIA Colorado – Citation Award American Institute of Architects

2010 BDA Hamburg Architekturpreis, 1. Preisrang

2010 Bauwerk des Jahres des AIV, Hamburg

2009 best architects 09

2008 20 Jahre Jahrbuch Architektur in Hamburg – Auszeichnung für die besten Gebäude 1989 – 2008 „Büro & Gewerbe“

2008 20 Jahre Jahrbuch Architektur in Hamburg – Auszeichnung für die besten Gebäude 1989 – 2008 „Bauen im Bestand“

2008 AIT Best of Office Architecture Award

2004 Best of Europe – Office Internationaler Architekturpreis für das beste Bürogebäude Europas

2004 AIA Colorado – Citation Award American Institute of Architects

2004 contractworld.award – Internationaler Architekturpreis für innovative Raumkonzepte Best of Category Office

2002 Kritikerpreis für Architektur, Verband der deutschen Kritiker e. V.

2002 Bauwerk des Jahres des AIV, Hamburg

2002 BDA Hamburg Architekturpreis, 1. Preisrang

2000 BDA Schleswig-Holstein Architekturpreis

1999 BDA Hamburg Architekturpreis, 2. Preisrang

1996 Bauwerk des Jahres des AIV, Hamburg

1996 BDA Hamburg Architekturpreis, 1. Preisrang

 

3 x AUSGEZEICHNET ALS EINES DER BESTEN ARCHITEKTURBÜROS 2017!  

Das ist das Ergebnis einer unabhängigen Umfrage, die das Datenunternehmen STATISTA für das Nachrichtenmagazin FOCUS durchgeführt hat. Die komplette Liste von Deutschlands Top-Architekten 2017, die FOCUS-Spezial zum ersten Mal und in Kooperation mit dem Architektur-Magazin BAUMEISTER veröffentlicht hat, gibt es in der aktuellen Ausgabe des FOCUS-Spezial „TOP ARCHITEKTEN 2017“.  

Unser Büro wurde in den drei Kategorien 
WOHNUNGSBAU MEHRFAMILIENHÄUSER  +  INDUSTRIEBAU  +  BÜROBAU 
ausgezeichnet.