WIRTH HAUS HAMBURG INNENSTADT

WIRTH HAUS HAMBURG

Das traditionsreiche Hamburger Geschäftsgebäude WIRTH HAUS in der Fußgängerzone Spitalerstrasse wurde bis
auf die Umfassungswände saniert und erneuert. Im Erdgeschoss und den drei Obergeschossen wurden Verkaufsräume
für ein Modeunternehmen geschaffen.

Die Natursteinfassade im neuen Gewand lässt das Erscheinungsbild des Gebäudes weitgehend erhalten. Der helle Kalkstein vermittelt durch Vor- und Rücksprünge und sein abgestimmtes Fugenbild eine neue Leichtigkeit. Die Fensteröffnungen sowie der Eingangsbereich werden durch eine zweigeschossige Glasfassade neu inszeniert. Eine Überhöhung der Natursteinfassade im Dachbereich erhält unbemerkt, wie zuvor bereits der Bestand, den Bezug zu den umliegenden Gebäuden.
Die Sanierung erhielt die bestehenden Mauerwerksaußenwände mittels einer Stahlrahmenkonstruktion. Diese trägt ebenfalls die Lasten der abschnittweise erneuerten Decken und Innenwände in die ertüchtigten Fundamente ab.
Die Durchführung dieser Arbeiten in der belebten Fußgängerzone verlangten ein hohes Maß an Koordination und Planung.

 
Portfolioansicht