13. Januar 2014: Vortrag im Rahmen der VitrA Projekt-Werkstatt

Bei der 31. VitrA Projekt-Werkstatt, im Rahmen der PASSAGEN Interior Design Week in Köln, hat Carsten Roth einen Vortrag zum Thema „Licht und konstruktive Fügung“ gehalten. Carsten Roth zeigte dabei einen Ausschnitt seiner Werke und stellte sich im Anschluss den Fragen von Architekturkritiker Dirk Meyhöfer zum Thema: „Was muss ein Architekt »Weiterlesen« ...

 

„Jahrbuch 2013. Architektur in Hamburg“ mit dem Bauwerk W5+ und Rolandsbrücke

Am 04. November wurde das Jahrbuch der Hamburgischen Architektenkammer „Jahrbuch 2013. Architektur in Hamburg“ offiziell im Mojo Club an der Reeperbahn vorgestellt. Von unserem Büro ist das Projekt „Neubau W5+ im Medienpool Waterloohain“ umfangreich bebildert und beschrieben. Der Text hierzu wurde von Claas Gefroi verfasst, die Architekturfotografie stammt von Klaus Frahm. Auf »Weiterlesen« ...

 

Richtfest Hannover Büntekamp Kirchrode

Am Mittwoch, den 25. September, wurde der Richtspruch für die Neubau-Wohnhäuser in Hannover Büntekamp-Kirchrode offiziell gefeiert. Die Weber Massivhaus GmbH lässt auf dem Areal zwischen Büntewiesen und Lange-Feld Strasse Stadt- und Atriumhäuser mit Wohnflächen zwischen 150 und 220 m2 errichten. Die lichtdurchfluteten Wohnräume der Reihenhäuser öffnen sich stets zum südlichen Garten hin und überzeugen durch »Weiterlesen« ...

 

Neues Projekt Online: Das BMW Automobile Zentrum

Das “BMW Gebrauchte Automobile Zentrum Hamburg Ost” in Barsbüttel vermittelt Eleganz und Dynamik auf den ersten Blick. Die BMW Markenwerte, spiegeln sich in dem Gebäude wieder und werden für den Betrachter direkt erlebbar gemacht. Auf einer ca. 130 Meter langen Rampe und einer Ausstellungsfläche über drei Etagen werden rund 150 Fahrzeuge im »Weiterlesen« ...

 

Neues Projekt Online: Das Bürohaus Ensemble Sophienterrassen

Das Bürohaus Ensemble SOPHIENTERRASSEN in Hamburg Harvestehude wurde fertig gestellt. Das Ensemble bildet das Entrée zu den Sophineterrassen mit drei Bürobauten um einen Platz mit einer historischen Villa und einer Tiefgarage. Die Fassaden spiegeln die Farbgebung der Umgebung wieder und für den Entwurf der  Edelstahlverkleidungen standen die Bäume der “Gartenstadt »Weiterlesen« ...