„BDA-Preis Berlin 2012“ verliehen

Prof. Carsten Roth @ BDA-Berlin 2012 PreisverleihungFoto © BDA-Berlin Am Donnerstag, den 08. November, wurde in der Elisabethkirche von Schinkel der „BDA-Preis Berlin 2012“ verliehen. Die Jury unter Vorsitz von Prof. Carsten Roth wählte aus 76 eingereichten Arbeiten vier Preisträger, eine Auszeichnung und drei lobende Erwähnungen für vorbildliche Bauten aus. Des »Weiterlesen« ...

 

BDA Preis 2012 Berlin

Carsten Roth, Vorsitzender der Jury, spricht auf der Preisverleihung   Der Bund Deutscher Architekten, Landesverband Berlin, verleiht den BDA-PREIS BERLIN 2012. Schirmherr ist der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Michael Müller.  Am Donnerstag, den 8. November 201218.30 Uhr Champagnerempfang im Foyer der Villa Elisabeth 19.30 Uhr Festakt in der ElisabethkircheInvalidenstraße 3, 10115 »Weiterlesen« ...

 

CARSTEN ROTH IN DEN GESTALTUNGSBEIRAT DER STADT BREMERHAVEN

Prof. Carsten Roth wurde am 27.09.2012 zum Mitglied des Gestaltungsbeirats der Stadt Bremerhaven ernannt. Die Ernennung gilt für die Dauer der Wahlperiode der Stadtverordnetenversammlung 2011/2015. »Weiterlesen« ...

 

ARCHITEKTUR UND KUNST – KUNST UND ARCHITEKTUR.

OTTO ZITKO REALISIERT SEINE WANDZEICHNUNG IN DER KONZERNZENTRALE DER ÖSTERREICHISCHEN VOLKSBANK AG.  Die Konzernzentrale der Österreichischen Volksbank in Wien ist ein besonderes Haus. Auf geschichtsträchtigem Grund erbaut, eingegliedert in das historische Umfeld der Ringstrassenzone des UNESCO Weltkulturerbes, kommuniziert dieses Gebäude ganz selbstverständlich mit der Umgebung und gibt den BesucherInnen und MitarbeiterInnen »Weiterlesen« ...

 

PROF. CARSTEN ROTH JURY MITGLIED BEIM BDA-PREIS BERLIN 2012

Beim diesjährigen BDA-PREIS BERLIN 2012 wird die 6-köpfige Jury mit Prof. Carsten Roth Anfang September über die Wettbewerbsgewinner für die Preisverleihung im November entscheiden. Städtebauliche Interpretationen, atmosphärische Wirkung, Raumwirkung, soziales Engagement, ökologische Konzeption, Detailvollkommenheit, sowie das Preis-Leistungsverhältnis sind dabei die entscheidenden Themenfelder bei der Bestimmung der Auszeichnungen in den jeweiligen »Weiterlesen« ...