Carsten Roth in den Gestaltungsbeirat der Stadt Linz bestellt

Foto: Stadt Linz

Im Beisein von Wolf-Dieter Albrecht (Leiter der Stadtplanung Linz), Stadtentwicklungs-Direktor DI Gunter Amesberger und Univ.-Prof.in Arch.in DIin Bettina Götz (v.l.n.r.) hat Bürgermeister Franz Dobusch Architektin Mag.a arch. M. Arch. II Gabu Heindl (Dritte von rechts) und Architekt Univ.-Prof. Mag. arch. M. Arch. II Carsten Roth (Zweiter von rechts) von als neue Mitglieder des Beirates für Stadtgestaltung angelobt.

Der Bürgermeister der Stadt Linz, Franz Dobusch hat am Montag, 12. September 2011 die beiden neuen Mitglieder des Beirates für Stadtgestaltung, Architektin Mag. arch., M. Arch. II Gabu Heindl aus Wien und den Architekten Univ.-Prof. Mag. arch. M. Arch. II Carsten Roth aus Hamburg im Alten Rathaus angelobt. Der von der Stadt Linz seit dem Jahr 1988 eingerichtete Beirat für Stadtgestaltung (Gestaltungsbeirat) beurteilt Bauvorhaben einschließlich Umbauten, die auf Grund ihrer Größenordnung und/oder des Standortes im Stadtbild dominant in Erscheinung treten. Das aus vier namhaften Städtebau- oder Architekturexpertinnen und -experten aus dem In- und Ausland zusammengesetzte Gremium tritt derzeit pro Kalenderjahr zu 5 Sitzungen zusammen, wobei die Mitglieder für zwei Jahre bestellt werden. Aufgabe dieses sachverständigen Beirates ist es, die von den jeweiligen Bauwerberinnen/Bauwerbern sowie Planverfasserinnen/Planverfassern in den Sitzungen vorzustellenden Projekte vor allem in stadtgestalterischer, architektonischer und stadtentwicklungsmäßiger Hinsicht zu beurteilen und Gutachten darüber zu erstellen.