„BDA-Preis Berlin 2012“ verliehen

Prof. Carsten Roth @ BDA-Berlin 2012 Preisverleihung
Foto © BDA-Berlin

Am Donnerstag, den 08. November, wurde in der Elisabethkirche von Schinkel der „BDA-Preis Berlin 2012“ verliehen. Die Jury unter Vorsitz von Prof. Carsten Roth wählte aus 76 eingereichten Arbeiten vier Preisträger, eine Auszeichnung und drei lobende Erwähnungen für vorbildliche Bauten aus. Des weiteren wurde zum ersten Mal ein Publikumspreis ermittelt. Der alle drei Jahre ausgelobte Preis hat dieses Mal architektonische Planungen und städtebauliche Projekte beurteilt, die seit 2009 in der Hauptstadt fertig gestellt wurden.Carsten Roth sagte, dass bei der Auswahl der Gewinner besonders die Projekte genauer verfolgt wurden, die in anderen „Architekturszenen“ als Anregung dienen können und sollen. Bauherren seien sich immer seltener der großen Chance bewusst, die von einer lebendigen, unverwechselbaren Architektur ausgeht. „Gut, dass es in Berlin Ausnahmen gibt“, so Roth.

Weitere Informationen www.bda-berlin.de