2. Preis beim Wettbewerb Baakenhafen Hamburg, Baufeld 90 A

Auszüge aus der Beurteilung der Jury:

„Die Verfasser legen eine funktional wie gestalterisch überzeugende Arbeit vor. Sie erfüllen das geforderte Raum- und Funktionsprogramm weitestgehend und halten ausgeglichene Wohnungsgrößen vor. Allerdings werden die Vorgaben zur Erfüllung der Förderfähigkeit in Teilen nicht eingehalten. Die Grundrisse sind insgesamt gut organisiert, auch wenn in der Organisation des Erdgeschosses, insbesondere bei der Anordnung der Fahrradstellplätze mit Blick auf das Wasser, Potenziale für eine Nutzung durch die Bewohner verschenkt werden. Auch ist die individuelle Erschließung des Wohnprojektes „Arche Nora“ nicht zufriedenstellend.
Die Fassade ist aufwändig gegliedert und kann seine architektonische Gestaltqualität zu allen Seiten sehr gut entfalten. Die beiden Baukörper treten dabei beinahe etwas zu dezent in Erscheinung. Die Balkone fördern ein erfreulich lebendiges Fassadenbild. … “

CRA-BAAKENHAFEN-BCRA-BAAKENHAFEN-A